30.4.11 Straßenfest/Kundgebung in Gaarden: Musik, Essen, Kollektivität & Politik

Veröffentlicht: April 24, 2011 von tlow in Straßen- und Stadtteilfeste, Veranstaltungen
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gerade in Gaarden sind immer mehr Menschen vom Vermarktungswahn der Stadt Kiel betroffen. Die Stadt möchte sich nach außen als „Kiel Sailing City“ präsentieren und ein „sozialer Brennpunkt“ Gaarden passt da nicht ins Bild.

Gerade hier werden Mieten immer mehr in die Höhe getrieben, bezahlbare soziale und kulturelle Einrichtungen müssen immer mehr weichen. Das Freibad Katzheide wird mittelfristig schließen müssen, da an der Hörn ein von der Stadt geplantes „Zentralbad“ entstehen soll.

Am 30. April werden wir einen Tag mitten im Stadtteil so gestalten wie wir ihn wollen – lasst uns gemeinsam einen Gegenentwurf zur ungerechten Umstrukturierung des Stadtteils proben. Entgegen der Vereinzelung und Isolation sogenannter sozialer Probleme eröffnen wir einen Raum, indem wir uns austauschen, kennenlernen und gemeinsame, solidarische Wege finden wollen – das Pflaster gehört denen die darauf tanzen!

Um 15 Uhr soll es losgehen auf dem Vinetaplatz mit verschiedenen Beiträgen und Angeboten. Organisiert wird das ganze von einem Bündnis verschiedener politischer Gruppen und Gewerkschaften (GGGA).

Bisherige Ablaufplanung (nur zwei öffentliche Punkte, :

  • 15.00 Beginn (Begrüßung, Stände, Kinderaction, Straßenmusik)
  • 17.00 Band „Bad Smiles
  • 18.00 weitere Bands… u.a. LPP & Friends
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s